Versandkostenfrei ab 35€!

Herzlich Willkommen!

Shopbewertung - liquido24.de
Schnelle Lieferung E-Liquids
Shopbewertung - liquido24.de

E-Zigarette wird heiß

5 typische Gründe für die Hitze

Natürlich werden E-Zigaretten warm, vor allem nach mehreren aufeinanderfolgenden Zügen kann das passieren. Das Liquid muss im Verdampfer schließlich verdampfen – hierbei entsteht eine ganz normale Wärme. In diesem Beitrag widmen wir uns folgenden Ursachen:

  • Verdampferkopf verschlissen
  • Wattzahl zu hoch
  • VG-Anteil des Liquid zu hoch
  • Air-Flow und Zugtechnik
  • überlasteter oder defekter Akku
E-Zigarette wird heiß

Die 5 häufigsten Gründe

Wie so oft im Leben gibt es für dieses Problem nicht nur eine einzige Ursache. Aus diesem Grund haben wir die häufigste Fehlerquellen hier für dich zusammengefasst.

1. Verdampferkopf als Ursache

Selbst der beste Verdampferkopf brennt irgendwann durch, wodurch dann eine erhöhte Wärme zu spüren ist. Dann ist es an der Zeit, den Verdampferkopf auszutauschen. Das erkennst du auch daran das deine E-Zigarette kokelig schmeckt.

2. Vermeide zu hohe Wattzahlen

Eine weitere mögliche Ursache ist, dass man die E-Zigarette mit einer zu hohen Wattzahl überfordert. Wir empfehlen immer die Wattzahl zu benutzen, welche auf dem Coil beschrieben ist. Sofern dein Gerät diese Einstellung zulässt, versuche einmal die Wattzahl zu reduzieren. Alternativ kannst du natürlich auf Verdampferköpfe umsteigen die mehr Watt vertragen.

3. Zu enge Airflow und falsche Zugtechnik

Ist die Airflow zu sehr geschlossen so kann der Dampf und die Hitze nicht schnell genug entweichen. Es kommt zu einem Hitzestau. Das Selbe kann passieren wenn du nicht kräftig genug an deiner E-Zigarette ziehst. Öffene deine Airflow weiter und/oder ziehe fester an der E-Zigarette. Beobachte ob das Problem verschwindet.

4. Weil nicht jedes Liquid geeignet ist

Auch das Liquid kann eine erhöhte Wärme verursachen. Entweder weil überhaupt kein Liquid mehr im Tank ist oder aber weil der Liquidfluss gestört ist. Hier empfehlen wir eine Reinigung des verschmutzen Verdampfers, dann sollte auch dieses Problem gelöst sein. Alternativ kannst du auch auf ein Liquid mit einem geringeren VG-Anteil wechseln. Den niedrigsten VG Anteil hat unsere Alpha Collection.

5. Überlasteter oder Defekter Akku

Eine weitere Ursache für eine heiße E-Zigarette kann der Akku sein. Hier kann entweder eine Überlastung des Geräts oder ein Defekt des Akkus vorliegen.

Achtung bei heißen Akkus

Ein heißer Akku kann gefährlich sein! Lege eine Dampfpause ein, wenn dieser zu warm wird. Akkus haben nur eine begrenze Lebensdauer. Bei gravierenden Leistungsabfall oder starker Hitzeentwicklung solltest du dir einen neuen Akku zulegen. Verwende nur hochstromfeste Akkus von Markenherstellern die für das Dampfen geeignet sind.

Wir hoffen das hier neue Informationen für dich dabei waren. Wenn du mehr über die üblichen Einsteigerprobleme mit der E-Zigarette erfahren möchtest klicke einfach auf den Link.

© 2018 Liquido24. Alle Rechte vorbehalten.

Alle angezeigten Preise beinhalten 19% MwSt.

Impressum · Datenschutzerklärung · Widerrufsbelehrung · AGB

Nimrodstraße 10, 90441 Nürnberg


ShopVote-Note von liquido24.de: 1.28 (entspricht 4.72 / 5 Sternen) aus 1606 Bewertungen