Versandkostenfrei ab 35€!

Herzlich Willkommen!

Shopbewertung - liquido24.de
Schnelle Lieferung E-Liquids
Shopbewertung - liquido24.de

E-Zigarette Kratzen und Husten

E-Zigarette kratzt und du musst husten

Die Gründe für das Kratzen und Husten beim Dampfen können vielfältig sein. In diesem Beitrag erfährst du die aus unserer Erfahrung nach häufigsten Ursachen für das Kratzen und Husten.

Deiner Gesundheit zur Liebe solltest du natürlich am besten weder rauchen noch dampfen. Hier geben wir dir lediglich Tipps, bitte konsultiere bei gesundheitlichen Problemen deinen Arzt.

Die Youtuberin dampfeuphorie hat ein hilfreiches und sehenswertes Video zu diesem Thema erstellst.

Liquido24 Collection PG-Anteil VG-Anteil
Alpha Collection 45 % 30 %
Delta Collection 50 % 50 %
Omega Collection 20 % 80 %

5 Varianten um Kratzen und Husten zu lindern

Nicht immer ist der Grund für den Hustreiz und das Kratzen eindeutig. Hier erfährst du was du gegen die verschiedenen Ursachen dieses Symptoms tun kannst. Wir hoffen dir damit weiterhelfen zu können!

1. Warum Nikotingehalt senken?

Das Nikotin deines E-Liquids hat einen geringen Einfluss auf den Geschmack, es ist hingegen aber maßgeblich für das Kratzen im Hals verantwortlich. Eine einfache Möglichkeit das Kratzen im Hals zu reduzieren und so ggf. auch ein Husten zu vermeiden, ist der Umstieg auf eine niedrigere Nikotinstufe. Dampfen ohne Nikotin ist besonders Geschmackvoll und eine echte Alternative!

2. Entwöhnung vom Rauchen

Sofern du vor kurzem das Rauchen von Tabakzigaretten aufgehört hast, ist auch hier ein Zusammenhang möglich. Probleme mit der E-Zigarette können dem Umstieg geschuldet sein. Gewisse Inhaltsstoffe im Tabak unterdrücken das Gefühl der Atemwegsreizung und Husten beim Rauchen. Werden diese Inhaltsstoffe dem Körper nicht mehr zugeführt, so kommt es oft zu Husten. Hier hilft nur durchhalten.

3. Achtung bei PG-Allergie

Wenige Menschen sind allergisch auf Propylenglycol. Ist dies jedoch der Fall, so kann Husten ein Resultat hiervon sein. Propylenglycol findet sich in einer Vielzahl von Produkten wie z.B. Zahnpasta oder Cremes. Bei Allergien solltest du den Arzt konsultieren.

Sofern du empfindlich auf PG reagierst so kannst du auf E-Liquids wechseln mit höherem VG-Anteil. Hierdurch steigerst du auch die Dampfmenge, was auch sinnvoll ist falls deine E-Zigarette zu wenig dampft.

4. Nutze die richtigen Verdampferköpfe

Bist du Einsteiger so ist es ratsam Verdampferköpfe für niedrigere Leistungsbereiche zu wählen. Je nach Art des Verdampferkopfs wird dieser mehr oder weniger heiß. Wenn dir die anderen Tipps nicht geholfen haben empfehlen wir dir einen Verdampferkopf mit einem höheren Widerstand zu wählen.

5. Schließe die Air-Flow-Control

Ehemalige Raucher müssen oft bei zu weit geöffneter Air-Flow-Control husten. Schließe die Air-Flow-Control so weit wie möglich. Tritt das Husten immer noch auf? Öffne die Air-Flow-Control auf Stecknadelkopfgröße und versuche es erneut.

Zudem solltest du auf die richtige Zugtechnik setzen. Was du über die Zugtechnik wissen solltest erfährst du hier.

© 2018 Liquido24. Alle Rechte vorbehalten.

Alle angezeigten Preise beinhalten 19% MwSt.

Impressum · Datenschutzerklärung · Widerrufsbelehrung · AGB

Nimrodstraße 10, 90441 Nürnberg


ShopVote-Note von liquido24.de: 1.29 (entspricht 4.71 / 5 Sternen) aus 1740 Bewertungen