Tabakerhitzer

5 Artikel

5 Artikel

Tabakerhitzer - aromatische Aerosole statt blauem Dunst!

Tabakerhitzer, auch Tabak Heater genannt, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Denn wer nicht auf authentischen Tabakgeschmack verzichten möchte, kommt hier voll auf seine Kosten - bei weniger Schadstoffen. Wie genau ein Tabak Heater funktioniert und ob diese Art des Nikotinkonsums für dich geeignet ist, erfährst du hier!


Wie funktioniert ein Tabakerhitzer?

Tabak Heater arbeiten nicht mit Verbrennung. Stattdessen wird der Tabak in Form eines Neo Sticks auf 270°C erhitzt. Auf diese Weise wird der Geschmack und das Nikotin extrahiert. Das Ergebnis: Ein authentisches Aerosol, das ganz normal inhaliert wird. Im Detail ist ein Tabakerhitzer wie folgt aufgebaut:

  • Heizkanal: Hier wird der Neo Stick eingesetzt.
  • Ein Schiebeverschluss, damit der Neo Stick fest sitzt
  • Ein großer Button zum Ein- und Ausschalten, sowie der Ladestands- und Heizanzeige.
  • Ein USB-Anschluss zum Laden deines Tabak Heater.
  • Eine Reinigungsklappe am Boden des Geräts.

Wie verwende ich den Tabak Heater?

Zuerst entscheidest du dich für Geschmack. Neo Sticks gibt es in vier Varianten zu kaufen - von herb bis fruchtig ist für jede Vorliebe etwas dabei. Dann steckst du den Neo Stick in den Heizkanal des Tabakerhitzers und verschließt ihn.

Nun hast du zwei Modi zur Auswahl: Im normalen Modus drückst du denn Button für 3 Sekunden. Wenn du eine Vibration spürst, kannst du den Button loslassen. Nun warte noch einen kurzen Moment, denn nun erhitzt der Tabak Heater den Neo Stick. Spürst du eine weitere Vibration, kannst du mit dem Inhalieren beginnen. Eine Session dauert in diesem Modus etwa 4 Minuten. In dieser Zeit kannst du unbegrenzt Züge genießen. Das Ende der Session erkennt der Tabakerhitzer von selbst und er schaltet sich automatisch ab.

Der Boost-Modus funktioniert im Prinzip genau gleich, nur erfolgt das Aufheizen schneller. Drücke den Button 5 Sekunden lang. Wenn zwei Vibrationen erfolgt sind, kannst du loslassen. Eine dritte Vibration signalisiert dir den Start der Session, die in diesem Modus rund 3 Minuten dauert.


Wissenswertes über deinen Tabakerhitzer

Dein Tabak Heater verfügt über einen Lithium-Ionen Akku. Zum Aufladen verwendest du ganz einfach das beiliegende USB-Kabel. Nach rund 4 Stunden ist dein Tabakerhitzer voll geladen und bereit, dich durch deinen Tag zu begleiten. Denn eine Akkuladung reicht für rund 20 Neo Sticks.

Du kannst eine Session auch vorzeitig beenden, sollte dir die Zeit davonlaufen. Dazu drückst du während einer Session mit deinem Tabak Heater einfach den Button für 3 Sekunden. Eine Vibration zeigt dir, dass sich das Gerät nun abschaltet. Nun entsorgst du den Neo Stick und schließt den Schieberegler, um deinen Tabakerhitzer vor Verunreinigung zu schützen.

Neo Sticks bestehen aus echtem Tabak und Nikotin. Deswegen ist der Geschmack besonders authentisch, aber auf keinen Fall langweilig! Denn je nach Sorte werden unterschiedliche Aromen wie Zitrone, Apfel oder Kaffee freigesetzt, die dem Aerosol eine besondere Note verleihen. Indem der Tabak Heater auf Verbrennung verzichtet, genießt du Tabak auf zeitgemäße Art: ohne Asche, Glut oder Rauch und mit einer besseren Schadstoffbilanz im Vergleich zu herkömmlichen Zigaretten.


Was ist der Unterschied zwischen Tabakerhitzer und E-Zigarette?

Beide Geräte werden oft in einen Topf geworfen. Dabei unterscheiden sie sich in wesentlichen Punkten: Ein Tabak Heater erhitzt echten, festen Tabak. Dabei entsteht ein Aerosol, dass authentischen Tabakgeschmack und Nikotin enthält und vom Konsumenten inhaliert wird. Die Nikotinstärke ist dabei immer gleich. Ist ein Neo Stick verbraucht, ersetzt du ihn durch einen neuen.

Eine E-Zigarette erhitzt flüssiges Liquid und ist vollständig tabakfrei. Der dabei entstehende Dampf schmeckt nach dem Aroma des Liquids. Die Nikotinstärke kann variieren. Ist der Tank leer, wird Liquid aus einem kleinen Fläschchen nachgefüllt. Obwohl beide Geräte unterschiedlich funktionieren, teilen Sie sich die wesentlichen Vorteile:

  • Beide Varianten arbeiten rauchfrei. Das bedeutet: kein typischer Zigarettengeruch und dadurch potenziell höhere Akzeptanz bei deinen Mitmenschen.
  • Durch die verbesserte Schadstoffbilanz gelten sie als risikoreduzierte Alternative zum normalen Tabakgenuss.
  • Keine Asche und keine Glut - dadurch weniger Verletzungsgefahr und Schmutz.
  • Genuss ist auch in geschlossenen Räumen möglich - solange du das Einverständnis deiner Mitmenschen hast.

Sowohl die E-Zigarette als auch ein Tabakerhitzer können sinnvolle Alternativen zum herkömmlichen Rauchen darstellen. Wenn du den authentischen Geschmack von Tabak bevorzugst, ist ein Tabak Heater auf jeden Fall einen Versuch wert!

© 2020 Liquido24. Alle Rechte vorbehalten.

Alle Preise inkl. gesetzl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten

Impressum · Datenschutzerklärung · Widerrufsbelehrung · AGB

Nimrodstraße 10, 90441 Nürnberg


ShopVote-Note von liquido24.de: 1.23 (entspricht 4.77 / 5 Sternen) aus 986 Bewertungen